Über uns

Ricarda Rupprecht

 

"Liebe muss dabei sein. Ohne Liebe sind wir bestenfalls geschickt." (Frédérick Leboyer)

 

Mit viel Liebe, Motivation und Enthusiasmus im Gepäck machte ich mich 2013 nach meinem Abitur auf den Weg nach Würzburg, um den Beruf der Hebamme zu erlernen. Dieses Ziel habe ich nach 3 herausfordernden, prägenden und dennoch wunderschönen Jahren erreicht.

 

Nach meiner Ausbildung war es an der Zeit für ein neues Abenteuer und so zog es mich nach Freiburg. Seitdem bin ich im Diakoniekrankenhaus auf der Wochenbettstation tätig.

 

Da es immer mein Wunsch war Schwangere/Paare/Familien ganzheitlich und individuell zu betreuen, wagte ich 2019 zusätzlich den Schritt in die Freiberuflichkeit. Im Raum Norsingen und Umgebung biete ich seither Schwangerenvorsorge und Wochenbettbetreuung sowie verschiedene Kurse (Bodyfactory Gundelfingen) an.

 

Ich empfinde es jeden Tag aufs Neue als Privileg, die Familien in einem so besonderen Lebensabschnitt begleiten und unterstützen zu dürfen.

 

2020 war für mich ein ereignisreiches Jahr: Ich darf mich nun auch Praxisanleiterin und zertifizierte Kindernotfalltrainerin nennen. Zudem habe ich die Weiterbildung in Akupunktur für Hebammen begonnen und 2021 erfolgreich abgeschlossen.

 

Ich liebe die Vielfältigkeit des Hebammenberufes und freue mich auf neue Herausforderungen, die mir in meinem Hebammenalltag zu Gute kommen!

  • Geburtsvorbereitung

  • Erste Hilfe am (Klein)Kind

  • Akupunktur in der Schwangerschaft

  • Taping in der Schwangerschaft

  • Ernährung in der Schwangerschaft

  • Ernährung in der Stillzeit
     

P1000664_edited.jpg

Kim Kahlert

Im Herbst 2009 bin ich als examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin nach Freiburg gekommen. Seither arbeite ich in diesem Bereich mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Durch mein Hobby, dem Fitnesstraining, lernte ich hier meinen Mann kennen. Er begeisterte mich noch mehr, sodass ich 2019 die Ausbildung zum Personal Trainer erfolgreich abschloss.
Immer wieder fragten mich Freundinnen, Bekannte und Arbeitskolleginnen, speziell zu den Themen Rückbildung, Sport in der Schwangerschaft oder Rektusdiastase: „Hast du einen Tipp für mich? Du hast doch bestimmt Kontakte?“, „Auf was muss ich jetzt beim Sport besonders achten?“, „Ich habe immer noch eine Rektusdiastase, was kann ich dagegen tun?“ und so weiter. Leider konnte ich ihnen zu dem Zeitpunkt keinen speziellen Rat geben. Deshalb beschloss ich, 2020 die Fortbildung zur Prä- und Postnataltrainerin zu beginnen und habe diese im Frühjahr 2021 erfolgreich beendet. Zudem besuchte ich eine Weiterbildung speziell zum Thema Rektusdiastase.
Mein Ziel ist es, dich als Schwangere und Mutter im sportlichen Bereich begleiten zu dürfen. Als werdende Mutter bist du in einem meiner Kurse, welcher speziell für Schwangere ausgelegt ist, gut aufgehoben. Nach der Geburt stehe ich dir mit Beckenbodenkursen, welche für die Rückbildungszeit geeignet sind, postnataler Gruppenfitness zur Seite. Selbstverständlich unterstütze ich dich in jeder Situation auch als Personal Trainerin. Mit meiner Hilfe, kommst du schnellstmöglich mit einer gestärkten und fitten Körpermitte wieder zu deiner gewohnten sportlichen Aktivität zurück. Selbstverständlich stehe ich dir auch bei Sorgen und Problemen mit Rat und Tat zur Seite.
Mittlerweile bin auch ich Mutter eines großartigen Sohnes und erwarte im Spätsommer diesen Jahres mein zweites Kind.

 

Mein Motto: „Mama kann“

  •        Pränatales Fitnesstraining- Rundum Fit

  •        Beckenbodenkurse für die Rückbildungszeit-                   Beckenboden Basic

  •        Postnatales Fitnesstraining- Beckenboden Plus

  •        Personal Training (vor, während und nach der                 Schwangerschaft)

  •        Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit

P1000644_edited.jpg